Gegen den Stress

Psycho-Work-Out – schon mal gehört? Eine Art Fitness-Training für die Seele. Übungen zur Stabilisierung des Nervensystems und als willkommene Erholungspause fürs Gehirn – gegen Stress und Burnout, für mehr Sicherheit und neue Lebensfreude.

Claudia Croos-Müller, Fachärztin für Neurologie, Nervenheilkunde und Psychotherapie, zeigt in ihrem neuesten Buch „Bleib cool“ (erschienen im Kösel-Verlag), wie sich belastende Situationen am Arbeitsplatz auf die psychomentale Gesundheit auswirken und wie Körperübungen dabei hilfreiche Soforthilfe leisten können. Sie präsentiert dazu viele einfache Übungen, die in kürzester Zeit positiv auf das vegetative Nervensystem einwirken und schnell positive Gefühle hervorrufen sollen.

Croos-Müller hat die „Body2Brain-Methode“ entwickelt (und als Marke namens „Body2Brain-ccm®“ eintragen und rechtlich schützen lassen). Sie zeigt in ihrem Buch deren Anwendung in der Praxis. Die Idee dahinter ist folgende: Durch entsprechende Körperbewegungen und -haltungen entwickelt das Gehirn angenehme Vorstellungen und „stabilisierende Neurotransmitter entstehen“. Diese „stärken deine Emotionen und Lebenseinstellung, sodass dir dein Leben Freude macht und Arbeitsfrust und Erschöpfung keine Chance haben“.

Klingt einfach, vielleicht ist es auch zu einfach. In der Tat ist „Body2Brain“ oder „Embodiment“, obgleich „wissenschaftlich intensiv erforscht“, sicher kein Allheilmittel, mit dem jede psychische Fehlbelastung ausgeglichen werden könnte. Dennoch: Einen Versuch ist es wert. Immerhin sind die Übungen rezeptfrei, ohne Nebenwirkungen und ohne allzugroßen Aufwand im Alltag anwendbar.

Bibliographische Angaben:

Claudia Croos-Müller: Bleib cool. Das kleine Überlebensbuch für starke Nerven. Soforthilfe bei Stress, Arbeitsfrust & Co.
München: Kösel-Verlag (2019).
48 Seiten, 9,99 €.
ISBN-13: 978-3-466-34742-1.

(Josef Bordat)