Corona-Pandemie: Mexiko macht ernst

Mittlerweile gilt auch in Mexiko das „Quedate en casa“ („Bleib zuhause“). Dem Aufruf wird jetzt Nachdruck verliehen, indem öffentliche Plätze abgesperrt werden.

Kein Durchgang. Foto: RVB, 4-2020.

Hoffen wir, dass es die Ausbreitung des Corona-Virus in Mexiko hemmt.

Der parkähnliche Platz im Zentrum von Coyoacán ist geschlossen. Foto: RVB, 4-2020.

In Mexiko sind derzeit nachweislich 1890 Personen infiziert; 79 Menschen sind bereits aufgrund von Erkrankungen nach einer Infektion verstorben.

(Josef Bordat)