Gesichter des Glaubens

Neu erschienen: Erzbistum Berlin – Gesichter und Geschichten, Band 3

Mit 31 Porträts – Gesichtern und Geschichten von Frauen und Männern, Laien, Ordensleuten und Priestern, Ehren- und Hauptamtlichen aus Berlin, Brandenburg und Vorpommern – erschien zum 90. Bistumsgeburtstag am 13. August der dritte Band der Reihe „Erzbistum Berlin – Gesichter und Geschichten“.

Die Porträts spiegeln facettenreich die Vielfalt des Bistums wider. Die Fotos von Walter Wetzler – „Gesichter“ – sind gleichberechtigt mit den Texten – „Geschichten“ – so das Konzept der Reihe. Vielfältig sind auch die Autorinnen und Autoren der Texte, die ihre persönliche Sicht auf das Erzbistum Berlin einbringen.

Ich durfte als Autor die engagierte katholische Christin Rita-Maria Jermis (St. Hibertus, Petershagen) porträtieren. Mit ihr und ihrer Familie bin ich seit Jahren freundschaftlich verbunden. Dennoch konnte ich einiges erfahren, was ich noch nicht wusste. Ich bin sehr dankbar, dass sie und die 30 anderen Persönlichkeiten so offen über ihren Glauben sprechen. Ein echtes Zeugnis.

Im Gespräch mit Rita-Maria Jermis während der Buchvorstellung im Sommergarten der Katholischen Akademie. Foto: RVB, 8-2020.

Zu bestellen ist das Buch über den Onlineshop des St. Benno-Verlags; für Rezensionsexemplare bitte kurz eine Mail an die Pressestelle des EBO Berlin schreiben.

(Josef Bordat)